AGBs


Allgemeine Geschäftsbedingungen. Für Live-Online-Schulungen

§1 Allgemeines
Allen Leistungen im Rahmen unserer Online Siminare / Video-Seminare / Online Schulungen liegen diese "Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online Schulungen, Live Unterricht, einschließlich Online-Schulungen " der Mulimedia e.V. zugrunde.

Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Teilnehmers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Teilnehmers die Leistung an den Teilnehmer vorbehaltlos ausführen.

§ 2 Anmeldungen und Vertragsabschluss
Der Vertrag wird verbindlich geschlossen, wenn wir Ihre Bestellung online per Mail oder Fax oder Schriftlich bestätigen.
Sie sind an die Bestellung für die Dauer von zwei (2) Wochen nach Abgabe der Bestellung bzw. Anmeldung einer Online Schulung, maßgebend ist das Datum des Eingangs bei uns oder der Zeitpunkt der telefonischen Bestellannahme durch uns, gebunden. Ihr gegebenenfalls bestehendes Recht, Ihre Buchung bzw. Anmeldung zu widerrufen, bleibt hiervon unberührt.

Sie erhalten von uns umgehend eine Anmeldebestätigung schriftlich, per Fax oder E-Mail, wodurch der Vertrag zu Stande kommt. Die Teilnehmerzahl für unsere Online Schulungen sind begrenzt daher berücksichtigen wir die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs. Ihre Daten werden für interne Zwecke elektronisch gespeichert und werden in Rahmen der Datenschutzbestimmungen geschützt.

§3. Widerruf
Ist der Kunde Verbraucher, so kann er seine auf den Vertragsschluss gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei (2) Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich in Textform (z. B. Brief oder Email) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Spätestens 24 Stunden vor beginn der Online Schulung
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs per Mail oder Brief. Der Widerruf ist zu richten an Multimedia e.V. Hüxstraße 119 in 23568 Lübeck oder per Mail an dozent.udo@gmail.com
Das Widerrufsrecht entfällt jedoch, wenn und sobald der Kunde mit der Nutzung der von Multimedia e.V. mit der bereitgestellten Online -Schulungen begonnen hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.

§4. Lieferbedingungen und Zugangsberechtigungen
Die von Multimedia e.V. zur Verfügung gestellten Schulungen sind online Schulungen und werden per Videokonferenz durchgeführt. Um die Schulungen durchzuführen ist eine permanente Internetverbindung notwendig.Sollte eine erworbene Online Schulung aus technischen Gründen nicht verfügbar sein auch kurzfristig kann keine Preisminderung geltend gemacht werden.Nach dem Erwerb einer Online Schulung kann der Kunde innerhalb der Video-Schulung definierten Zugangszeit (Tage, Stunden, Zugang) die online Schulung durchführen. Die erworbenen online Schulungen sind personenbezogene Schulungen und werden in Gruppenschulungen oder in einer Einzelschulung mit einen Dozenten durchgeführt. Eine Vervielfältigung bzw. Zurverfügungstellung oder Aufnahme der Schulung ist nur bei Einzelschulungen mit schriflicher Zustimmung von Multimedia e.V. erlaubt. Die weitergabe der Schulungsinhalte an Dritte ist nicht erlaubt. Eine weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist ebenfalls nicht gestattet. Multimedia e.V. behält sich vor einen Benutzerzugang bei Missbrauchsverdacht zu deaktivieren. Eine Reaktivierung ist nur nach Rücksprache mit dem Support möglich. 

§5. Zahlungsbedingungen
Die vom Vertragspartner für die Teilnahme an einer Online Schulung oder zu leistender Vergütung ist in der Leistungsbeschreibung der jeweiligen Online Schulung festgelegt. Dazu erhält der Teilnehmer per Mail bei Anmeldung eine Bestätigung mit den Kosten der Online Schulung sowie die Stunden die der Teilnehmer warnehmen kann. Die Vergütung für die Teilnahme an einer Schulung ist im Voraus zu leisten. Die Kontodaten erhalten die Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung.

§6 Absage durch den Multimedia e.V. / Ausfall des Dozenten
Die Online-Schulung oder das Einzelcoaching kann aus wichtigem Grund (zu geringe Teilnehmeranzahl, Ausfall des Dozenten durch Krankheit, o.ä.) vom Veranstalter abgesagt werden. Die Absage erfolgt, sofern noch möglich, schriftlich, ansonsten per E-Mail oder telefonisch. Bereits erfolgte Zahlungen werden durch die Multimedia e.V. unverzüglich zurückgezahlt.
 Weitere Schadensersatzansprüche des Teilnehmers können nicht geltend gemacht werden. Im Falle einer Erkrankung des Dozenten oder anderer nicht vorhersehbarer Ereignisse, die den Einsatz des angegebenen Dozenten unmöglich machen, ist Multimedia e.V. ermächtigt, einen anderen, qualifizierten Dozenten einzusetzen.

§7 Haftung für Mängel, Garantien und Zusicherungen
(1) Ein Sachmangel liegt vor, wenn die Online-Schulung nicht die vertragliche Beschaffenheit aufweist und dadurch die Tauglichkeit zum vertragsgemäßen Gebrauch aufgehoben oder gemindert ist. Eine unerhebliche Einschränkung der Tauglichkeit bleibt außer Betracht.
(2) Der Vertragspartner hat auftretende Mängel, Störungen oder Schäden dem Anbieter unverzüglich in Schriftform anzuzeigen.
(3) Der Anbieter behebt Mängel nach Erhalt einer nachvollziehbaren Mängelbeschreibung durch den Vertragspartner innerhalb angemessener Frist.
(4) Ein Kündigungsrecht wegen Nichtgewährung des Gebrauchs nach § 543 Abs. 2 Nr. 1 BGB besteht erst dann, wenn die Beseitigung des Mangels nicht innerhalb angemessener Frist erfolgt oder als fehlgeschlagen anzusehen ist.
(5) Es wird keine Gewähr dafür übernommen, dass die Benutzung der Online Schulung nicht in Schutzrechte oder Urheberrechte Dritter eingreift oder keine Schäden bei Dritten herbeiführt. Dem Anbieter sind bislang keine solchen Rechte bekannt.
(6) Der Anbieter übernimmt keine Haftung dafür, dass die Online Schulungen für die Zwecke des Vertragspartners geeignet sind.
(7) Das Recht des Vertragspartners, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach Maßgabe der Bestimmungen in nachstehender § 8 Schadensersatz zu verlangen, bleibt unberührt.

§8 Haftungsbeschränkung
(1) Die Haftung des Anbieters auf Schadensersatz und Aufwendungsersatz ist unabhängig vom Haftungsgrund auf 300,00 Euro beschränkt.

§9 Subunternehmer / freiberufliche Dozenten
Multimedia e.V. ist berechtigt, vertragliche Pflichten oder Durchfürung von Online Schulungen auch teilweise durch Dritte als Erfüllungsgehilfe erbringen zu lassen. Ebenso ist Multimedia e.V. berechtigt freiberufliche Dozenten für Schulungen einzusetzen.

§10 Gerichtsstand
Für Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag gilt ausschließlich deutsches Recht.
Deutschland ist der Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Lübeck.













DIESE WEBSEITE WURDE MIT ERSTELLT